Dirigent

Reiner Hobe

 

Reiner Hobe, 1973 geboren in Tettnang, absolvierte 1995 – 1999 sein Musikstudium (Diplom ML) mit Hauptfach Posaune an der Musikhochschule Karlsruhe. Weitere Studien bei Joseph Alessi, Mike Svoboda und Oliver Siefert. Zahlreiche Auftritte als Solist und in verschiedensten Orchestern (u.a. Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz) und Kammermusikbesetzungen. 2001 - 2005 folgte sein Dirigierstudium (Diplom Blasorchesterdirektion) bei Professor Felix Hauswirth an der Musikhochschule Basel (CH). Seit 2002 ist er musikalischer Leiter des MTU Bläserensembles in Friedrichshafen und von 2006 – 2011 war er Dirigent des Kammerorchesters Tettnang. Seit 2007 leitet er die Stadtkapelle Markdorf und das Jugendblasorchester Wangen.

2007 gewann Hobe den 2. Dirigentenpreis beim Wettbewerbs des Duna Sinfonieorchesters in Budapest, der mit einem Preisträgerkonzert 2008 (Schumann 4. Sinfonie) verbunden war. 2010 dirigierte er ein Sinfoniekonzert mit der Südwestdeutschen Philharmonie in Friedrichshafen (Schostakowitsch, Mozart, Dvorak 9.). 2010 war er Dozent bei den Sommerkursen in Bad Waldsee und 2011 arbeitete er als Gastdirigent und Dozent für Dirigieren an der Ohio Northern University (USA).