Kurzbeschreibung JBO

Das Jugendblasorchester, bestehend seit 1970, ist ein Pflichtensemble der Jugendmusikschule. Es ist ein Nachwuchsorchester sowohl der Stadtkapelle als auch der umliegenden Musikvereine und wird von der Stadt Wangen gefördert. Das Jugendblasorchester besteht derzeit aus etwa 60 Musiker/innen.

Regelmäßige Auftritte des JBOs sind das Frühjahrskonzert, Muttertagskonzert und das Herbstkonzert. Zudem spielt das Jugendblasorchester an vielen traditionellen Heimatfesten, wie z.B. dem Gumpigen-Donnerstags-Umzug, Weinfest und Kinderfestumzug.

Das Jugendblasorchester Wangen hat sich kontinuierlich zu einem absoluten Spitzen-Jugendorchester in Baden-Württemberg entwickelt. Es hat während Auslandsreisen nach Dänemark, Türkei, La'Garenne (Frankreich) und zuletzt 2009 nach Prato (Italien) internationale Konzerte bestritten.

In regelmäßigen Abständen nimmt das Orchester bei verschiedenen Wettbewerben teil. In 2009 hat das JBO beim Wertungsspiel in Bad Wurzach mit einem "hervorragenden Erfolg" teilgenommen und den zweiten Ernst-Hutter-Preis gewonnen. 2010 konnte das JBO beim Tag der Bläserjugend in Wolpertswende als bestes Jugendblasorchester mit "hervorragendem Erfolg" den ersten Ernst-Hutter-Preis mit nach Hause nehmen.

Beim europaweit ausgeschriebenen Jupiter-Wettbewerb 2010 hat sich das Jugendblasorchester unter 93 Einsendungen, mit Ihren auf CD eingespielten Stücken qualifiziert. Im Finale, am 23. Oktober in Marburg an der Lahn messen sich die besten fünf Jugendorchester. Es winken Preise zwischen 2.000 Euro und 20.000 Euro oder der Hauptpreis, eine vollfinanzierte Konzertreise nach Taiwan.