Kreis- und Bezirksmusikfeste

1975|

Kreismusikfest in Leupolz: 1. Rang mit Auszeichnung (118 Punkte) in der Höchststufe (von 120 Punkten) mit dem Selbstwahlstück »Dramatische Legende« sowie dem Pflichtstück »Der Rattenfänger von Hameln« jeweils von Hellmut Haase

 

1977|

1. Kreisverbandsmusikfest in Leutkirch: 1. Rang mit Auszeichnung (117 Punkte) in der Höchststufe mit dem Selbstwahlstück »King Orry«, Rhapsodie von Haydn-Wood, sowie dem Pflichtstück »Toccata« von Peter Seeger

 

1980|

4. Kreisverbandsmusikfest in Eisenharz: 1. Rang mit Auszeichnung (117 Punkte) in der Höchststufe mit dem Selbstwahlstück >>Präludium und Fuge<< von Hans König sowie dem Pflichtstück »Burleske« von Hellmut Haase

 

1982|

John Barnes Chance ein koreanisches Volkslied« von Pflichtstück »Variationen über Camille de Nardis, sowie dem Universal Judgment« von dem Selbstwahlstück »The Punkte) in der Höchststufe mit 1. Rang mit Auszeichnung (119 Bezirksmusikfest Allgäu in Isny

 

1984|

8. Kreisverbandsmusikfest in Vogt: 1. Rang mit Auszeichnung (119 Punkte) in der Höchststufe mit »Occident et Orient«, Grande Marche pour Harmonie von Camille Saint Saens

 

1987|

8. Bezirksmusikfest in Schloß Zeil: 1. Rang mit Auszeichnung (119 Punkte) in der Höchststufe mit dem Selbstwahlstück »Fantasie über die lustigen Streiche von Max und Moritz« von Hans Pfau, sowie dem Stundenchor »Polonaise de Concert«

 

1996|

17. Kreisverbandsmusikfest in Kißlegg (von 100 Punkten): Sehr gut (93 Punkte) in der Höchststufe mit dem Selbstwahlstück »AI Fresco« von Karel Husa

 

1998|

18. Kreisverbandsmusikfest in Deuchelried: Sehr gut (97 Punkte) in der Höchststufe mit dem Selbstwahlstück »Gloriosa« von Yasuhide Ito sowie dem Stundenchor »Allegro Brillant« von Evzen Zämecnik

 

2001|

25. Kreisverbandsmusikfest in Leutkirch: Ausgezeichnet (94 Punkte) in der Höchststufe mit dem Selbstwahlstück »Jiddish Dances« von Adam Gorb sowie dem Stundenchor »Kurzangebunden« von Hans Hütten

 

2002|

26. Kreisverbandsmusikfest in Niederwangen: Prädikat »Mit hervorragendem Erfolg« (99 Punkte) in der Höchststufe mit dem Selbstwahlstück »Konzertmusik für Blasorchester« von Paul Hindemith sowie dem Aufgabenstück »Come dietta« von Paul Kühmstedt

 

2010| 39. Kreisverbandsmusikfest in Berkheim: Die Stadtkapelle trat mit dem Pflichtstück "La Fiesta Mexicana" von H. Owen Reed und mit dem Selbstwahstück "Extreme Make-over" von Johan de Mejj in der Höchststufe an. Dabei erzielte sie das Prädikat »hervorragend« mit 97,3 Punkten.

 

  • Internationale Musikwettbewerbe
  • Deutsche Orchesterwettbewerbe


200 Jahre        

Wertungsspiele    Selbstwahlstück »Präludium    1996 17. Kreisverbandsmusikfest in
und Fuge« von Hans König,    Kißlegg (von 100 Punkten):
sowie dem Pflichtstück »Burle-    Sehr gut (93 Punkte) in der
ske« von Hellmut Haase    Höchststufe mit dem Selbst

wahlstück »AI Fresco« von K
an denen die Stadtkapelle        
Wangen in den letzten        
30 Jahren mit Erfolg teil-        
genommen hat    1982 Bezirksmusikfest Allgäu in Isny    Husa sowie dem Stundenchor
1. Rang mit Auszeichnung (119    »Ein Tag in der Großstadt« von
Punkte) in der Höchststufe mit    Hans Dörner
dem Selbstwahlstück »The    
Universal Judgment« von    
Camille de Nardis, sowie dem    
Pflichtstück »Variationen über    
ein koreanisches Volkslied« von    
John Barnes Chance    
Kreis- und        
Bezirksmusikfeste        
1998 18. Kreisverbandsmusikfest in
Deuchelried: Sehr gut (97
Punkte) in der Höchststufe mit
dem Selbstwahlstück »Glorios,«
von Yasuhide Ito sowie dem
Stundenchor »Allegro Brillant(-«
1975 Kreismusikfest in Leupolz: 1.        
Rang mit Auszeichnung (118        
Punkte) in der Höchststufe        
(von 120 Punkten) mit dem        
Selbstwahlstück »Dramatische    1984 8. Kreisverbandsmusikfest in    von Evzen Zämecnik
Legende« sowie dem Pflicht-    Vogt: 1. Rang mit Auszeich    
stück »Der Rattenfänger von        
Hameln« jeweils von Hellmut    nung (119 Punkte) in der    
Höchststufe mit »Occident et    
2001 25. Kreisverbandsmusikfest in
Leutkirch: Ausgezeichnet (94
Haase    Orient«, Grande Marche pour        Punkte) in der Höchststufe mit
Harmonie von Camille Saint        dem Selbstwahlstück »Jiddish
1977 1. Kreisverbandsmusikfest in    Saens        Dances« von Adam Gorb sowie
Leutkirch: 1. Rang mit            dem Stundenchor »Kurz ange

Auszeichnung (117 Punkte) in    1987 8. Bezirksmusikfest in Schloß        bunden« von Hans Hütten
der Höchststufe mit dem    Zeit: 1. Rang mit Auszeichnung    2002    26. Kreisverbandsmusikfest in
Selbstwahlstück »King Orry«,    (119 Punkte) in der Höchst-        
Rhapsodie von Haydn-Wood,    stufe mit dem Selbstwahlstück        Niederwangen: Prädikat
sowie dem Pflichtstück    »Fantasie über die lustigen        »Mit hervorragendem Erfolg«
»Toccata« von Peter Seeger    Streiche von Max und Moritz«        (99 Punkte) in der Höchststufe
von Hans Pfau, sowie dem        mit dem Selbstwahlstück
1980 4. Kreisverbandsmusikfest in    Stundenchor »Polonaise de        »Konzertmusik für Blasorche

Eisenharz: 1. Rang mit    Concert«        ster« von Paul Hindemith sowie
Auszeichnung (117 Punkte) in            dem Aufgabenstück »Come

der Höchststufe mit dem            dietta« von Paul Kühmstedt
88