Sommernachtskonzert 2017 mit JBO und Stadtkapelle Wangen

Veröffentlicht: Freitag, 23. Juni 2017

Am Samstag, den 1. Juli gibt die Stadtkapelle Wangen ihr traditionelles Sommernachtskonzert im malerischen Ambiente vor dem beleuchteten Rathaus.

Um 20 Uhr beginnt der stimmungsvolle Konzertabend mit dem Jugendblasorchester (JBO) unter der Leitung von Reiner Hobe. Mit einem abwechslungsreichen Programm zeigen die jungen Musikerinnen und Musiker ihr Können. So werden unter anderem „Ross Roy“ von Jacob de Haan und „A Klezmer Karnival“ von Philip Sparke zum Besten gegeben. Als Solisten treten der Tubist Alexander Korn beim Kurt Gäbles „Tuba Concerto Espaňol“ und Alexander Weber am Flügelhorn bei „Bésame Mucho“ von Consuelo Velázquez in Erscheinung.

Im Anschluss an das JBO – ab ca. 21.30 Uhr – präsentiert dann die Stadtkapelle Wangen unter der Leitung von Musikdirektor Tobias Zinser ein klangfarbenreiches und eindrucksvolles Programm. Das mächtige Werk „Wellingtons Sieg“ (oder „Die Schlacht bei Vittoria“) bietet mit seiner Dramatik und seinen Klangeffekten ein beeindruckendes Erlebnis. Ludwig van Beethoven lässt in seiner Musik die englischen Truppen des Duke of Wellington und die französischen Truppen Napoleons aufeinander treffen und verwendet hierfür geschickt typische Melodien der beiden Nationen. Ein ausgesprochen temperamentvoller Programmpunkt ist die feurige Komposition „Libertadores“ des spanischen Komponisten Oscar Navarro, bei der die Musiker nicht nur an ihren Instrumenten gefordert werden, sondern auch vollen körperlichen Einsatz leisten müssen. Als besonderen Gast des Abends tritt zudem die Sopranistin Sabine Winter auf. Beim Silvesterkonzert 2015 haben die Sängerin und die Stadtkapelle Wangen bereits gemeinsam das Publikum begeistert. Diese klangvolle Zusammenarbeit werden sie beim diesjährigen Sommernachtskonzert wieder aufleben lassen und Werke wie das „Lied an den Mond“ aus Antonín Dvořáks Oper „Rusalka“, das bekannte „Ich bin die Christel von der Post“ aus der Operette „Der Vogelhändler von Carl Zeller oder „On The Street Where You Live“ aus dem Musical „My Fair Lady“ zum Besten geben.

Der Eintritt zum Sommernachtskonzert ist frei. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Alte Sporthalle verlegt.

Text: Claudia Braun